Brioches Catanesi


Zutaten :
- 500 g Mehl
- 170 g Milch
- 80 g Zucker
- 70 g Butter
- 5 g Salz
- 1 Päckchen Hefe
- 1 Päckchen Safran
- 1 Päckchen Vanille
- Zesten einer Zitrone
- Zesten einer halben Orange
- 1 Esslöffel Honig
- 2 Eier

- 1 Prise Instantkaffeepulver
- 1 Eigelb
- 1 Löffel Milch
Zubereitung :

Zucker, lauwarme Milch, Honig und Hefe in eine Schüssel geben und 10 Minuten stehen lassen. Dann Mehl, flüssige Butter, Salz, Safran, Vanille, Zitronen- und Orangenzesten und Eier dazugeben. Jetzt die Masse kneten bis ein weicher, schöner, homogener Teig entstanden ist. Den Teig mit einem Tuch abdecken und 2 Stunden gehen lassen.
Nach dem aufgehen den Teig kurz durchkneten und in 12 Portionen teilen und daraus eine grosse Kugel und eine kleine Kugel formen. Die grosse Kugel einschneiden und den Schnitt auseinander ziehen. Der kleinen Kugel unten eine Spitze ziehen und in den Schnitt der grossen Kugel setzen. Die Brioche auf ein Blech setzen und genügend Abstand lassen, die sollen in einer Stunde nochmal auf die doppelte Grösse aufgehen. Nach dem Aufgehen lassen das Instantkaffeepulver mit ein paar Tropfen Milch mischen, das Eigelb dazu geben und mischen. Die Brioche damit bepinseln. Mit der Kaffee-Eigelb-Mischung kriegen sie eine wunderschöne Farbe. Nun kommt das ganze in den Backofen.
Bei 180 Grad für zirka 20 Minuten mit Unter- und Oberhitze auf unterer Rille in den Ofen schieben und goldgelb backen.

Die Brioche können nun zum Frühstück gegessen werden oder zu Granite gereicht werden. Oder... ganz verwegen: man isst die Brioche mit Granite zusammen zum Frühstück wie das auf Sizilien gemacht wird. Wie auch immer...

Ich wünsche gutes gelingen und einen guten Appetit.

brioches-catanesi.jpg



Zurück zur Hauptseite