Brot-Butter-Pudding


Zutaten :
- 4 Eier
- 5 dl Milch
- 5 dl Rahm
- 150 g Zucker
- 1 gute Prise Zimt
- 1 Beutel Vanillezucker
- 200 g Studentenfutter
- 300 g Weissbrot, Toastbrot, Panetone, darf ruhig etwas älter und trockener sein
- Butter zum ausbuttern der Form und zum bestreichen der Brotscheiben
Zubereitung :

Das Brot in zirka 1cm dicke Scheiben schneiden und mit Butter bestreichen. Die Brotscheiben in einer zirka 4 cm hohen, ungefähr 1,5 Liter fassenden Auflaufform dekorativ platzieren. Das Studentenfutter über und zwischen die Brotscheiben verteilen.

Eier, Milch, Rahm, Zucker, Zimt und Vanillezucker mit einander verquirlen und über die Brotscheiben in der Auflaufform giessen. Das ganze dann mindestens 10 Minuten stehen lassen, so dass das Brot Zeit hat sich volllaufen zu lassen (tun wir ja schliesslich alle gerne ohne Zeitdruck *fg* ).

Den Brot-Butter-Pudding nun in den auf 180° vorgeheizten Backofen schieben und 40 Minuten auf der untersten Schiene backen lassen. Das Teil ist heiss und kalt zu geniessen. Als Dessert taugt es von mir aus gesehen nicht, dazu ist es zu mastig.

Viel Spass beim Nachkochen und einen guten Appetit.



Brot-Butter-Pudding.jpg





Zurück zur Hauptseite