Frucht-Likör

Frucht-Liköre sind immer wieder eine tolle Sache. Zum Marinieren von Früchten, zum Apero oder Dessert, zum Mixen von Drinks. Die Möglichkeiten sind mannigfaltig und Frucht-Liköre sind eigentlich einfach selber herzustellen.

Man nehme:

250 g Früchte
250 g Zucker
500 g Alkohol... Vodka, Rum, was immer zu finden ist und keinen zu starken Eigengeschmack hat
Zuckersirup nach eigenem ermessen... wie Läuterzucker, nur mit einem Drittel der Zuckermenge
Die Früchte kleinschneiden oder anquetschen und mit dem Zucker marinieren, damit der Alkohol an das Leckere aus den Früchten kommt. Die vorbereiteten Früchte in ein verschliessbares Gefäss (ein Essiggurkenglas, eine verschliessbare Schüssel oder ähnliches) geben und mit dem Alkohol aufgiessen. Der Ansatz kann auch ohne Zucker gemacht werden, so dass man erst nach Bedarf mit Zucker süsst wenn man probieren kann, wie sich der Fruchgeschmack entwickelt hat. Nun braucht die Sache ein bisschen Zeit. Den Ansatz in der ersten Woche einmal täglich umrühren oder durchschütteln, später gelegentlich mal durchmischen.

Den Zuckersirup machen wir wie Läuterzucker, nur mit einem Drittel der Zuckermenge je Liter Wasser.

Nach 2-3 Wochen ist es dann soweit. Die Früchte haben ihre Schuldigkeit getan und werden abgesiebt und ausgequetscht. Es gibt auch Beeren die man nicht ausquetschen sollte, da sie dann den Likör trüb machen, Johannisbeeren und Himmbreeren zum Beispiel. Um möglichst alle Schwebestoffe aus dem angesetzten Alkohol zu entfernen, kann er durch einen Kaffeefilter gefiltert werden. Da es nun immer noch ein Fruchtalkohol ist und kein Likör, verdünnen und süssen wir das ganze nun mit Zuckersirup nach unserem Geschmack. Vorsicht mit dem Sirup, wenn zuviel drin ist, kriegt man den nicht mehr raus. Sich heran tasten ist die bessere Variante. Nach dem verdünnen und süssen lassen wir den Likör wieder eine Woche stehen... glaubt mir, es lohnt sich. Jetzt kann der Frucht-Likör probiert werden. Es kann immer noch verdünnt und gesüsst werden, aber nicht vergessen: danach wieder eine Woche stehen lassen.

Nun viel Spass beim Mixen, Marinieren oder einfach nur Trinken eures eigenen Frucht-Likörs.

Prost und guten Appetit.



frucht-likoer.jpg




Zurück zur Hauptseite