Ratatouille


Zutaten :
- 1 kg Zucchetti
- 1 kg Tomaten
- 1-2 grosse Zwiebeln
- 1 Esslöffel Zucker
- 1 Esslöffel Salz oder Instant-Bouillon
- 1 Esslöffel Oel
- 1 Esslöffel Oregano
- 1 Teelöffel Rosmarin
- Pfeffer aus der Mühle
- Scharf nach belieben, Chilli oder was immer ihr mögt
Zubereitung :

Ich weiss, eigentlich gehören an ein Ratatouille noch Peperoni, aber ich esse immer solange daran. Also ist das hier eine bekömmliche Variante davon... und lecker auch noch.

Die Zucchetti waschen und die Enden kappen, der Länge nach vierteln und dann in etwa 1,5 - 2cm grosse Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren, den Strunk rausschneiden und auch in etwa 1,5 - 2cm grosse Stücke schneiden. Die Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden.
In einen grossen Topf auf grosser Flamme das Oel erhitzen und die Zwiebeln dünsten, sie dürfen auch ein bisschen Farbe kriegen. Dann die Zucchetti und Tomaten dazu geben, mit Instant-Bouillon oder Salz, dem Zucker, Oregano, Rosmarin und dem "scharf nach belieben" würzen. Der Zucker ist ganz wichtig, da Tomaten beim kochen bitter werden, darum ganz wichtig: wenn Tomaten gekocht werden, muss immer eine Prise Zucker daran. Nun das Ratatouille rühren bis es vom eigenen Saft bedeckt ist. Dann den Herd runterdrehen und abgedeckt köcheln lassen bis die Zucchetti weich gekocht sind, zirka 20 - 30 Minuten. Dann noch einmal abschmecken und fertig ist das leckere Gemüse.

Dazu ein leckeres Stück Fleisch. Damit wäre wieder eine Mahlzeit gegessen.

Viel Spass und guten Appetit.

ratatouille.jpg



Zurück zur Hauptseite