Zitronenrahmeis


Zutaten :
- 3 frische Eier
- 5 dl Rahm
- 3 Päckchen Vanillezucker
- 1 Prise Salz
- 1 Limette
- 4 Zitronen
- 4 Esslöffel Puderzucker
- 1 anständiger Schuss Orangenlikör
Zubereitung :

Das ist das erste Eisrezept dass es auf meine Seite schafft, da ich das sonst immer so umständlich fand Eis selber zu machen. Aber ich durfte ein Schokoladeneis probieren das auf einem ähnlichen Rezept basierte und das war echt lecker. Nur ist Schokolade nicht so mein Ding. Ich mag es eher mit saurem Touch, also habe ich mal versucht was zitroniges zu kreieren und es hat mich und die Tester überzeugt... ergo ist es hier zu lesen.

Also, los geht es:

Zuerst trennen wir mal die Eier. Die Eigelbe in eine frostsichere Schüssel und die Eiweisse in ein Gefäss zum steif schlagen. Zu dem Eigelb geben wir den Vanillezucker und schlagen das schaumig, dann den Rahm dazugeben und gut verrühren. Die Zitronen und die Limette auspressen und den Saft dazu geben. Jetzt das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und dann die 4 Löffel Puderzucker dazu geben und das ganze unter die Masse ziehen. Probiert es mal, wenn es euch zu wenig sauer ist, könnt ihr noch ein bisschen mit Zitronenkonzentrat nachhelfen. Nun noch die Schüssel in den Tiefkühler packen und das Eis ist schon fast fertig.
Vor dem servieren sollte man das Eis aus dem Eisfach holen und im Kühlschrank antauen lassen. Es lässt sich so gut portionieren und natürlich auch geniessen.

Ich wünsche genüssliches Schlemmen.

zitronenrahmeis.jpg



Zurück zur Hauptseite